Sa - 18.November 2017

Umweltfreundliche Citylogisitk mit Elektro-Lastenrädern

Idee

Velogista (eG in Planung) übernimmt auf zuverlässige und faire Weise mit einer Flotte von klimafreundlichen Schwerlasten-Elektrorädern die Citylogistik und regelmäßige Transporte von Berliner Gewerben.

Nutzen statt Besitzen

Velogista hebt den emissionsarmen und lautlosen Transport in der Innenstadt auf eine neue Stufe: die eingesetzten Elektrolastenräder erreichen eine Geschwindigkeit von 25 km/h und können bis zu 250 kg zuladen – damit können Autos und Kombis in der Innenstadt ersetzt werden. Die gewerblichen Kund*innen benötigen keine eigenen Fahrzeuge mehr (Teilen statt Besitzen), da ihnen die genossenschaftseigene Flotte von Lastenrädern kostengünstig für ihre Bedürfnisse zur Verfügung steht.

P1050087P1050105

Partnerschaftlicher Umgang und guter Kundenservice

Die Fahrer*innen werden zu fairen Konditionen beschäftigt. Sie können als gleichwertige Mitglieder der Genossenschaft an Entscheidungen und Gewinnen teilhaben. Durch Wertschätzung ihrer Arbeit sind sie motiviert, gute Leistungen zu erbringen und binden sich an Velogista. Die Fahrer*innen werden gut ausgebildet, um sich auf der Straße regelgerecht und kundenfreundlich zu verhalten.

So profitieren die Kund*innen von freundlichen und rücksichtsvollen Fahrer*innen, die mit den beförderten Gütern pfleglich umgehen und diese zuverlässig an ihr Ziel bringen.

Auch bei Velogista ziehen durch die Unternehmensform Genossenschaft Beschäftigte, Kund*innen und Förder*innen an einem Strang, um das gemeinsame Ziel zu erreichen.

velogista_angebot