Sa - 18.November 2017

fritz-kola-linkpic

Fritz Kola – Über uns

Es geht auch besser, sagten sich zwei Freunde, kratzten ein paar Tausend Euro Startkapital zusammen und beschlossen 2002 im Studentenwohnheim Hamburg-Othmarschen das Projekt fritz-kola zu gründen. Ihre Mission: eine neue Kola, die besser als alles ist, was die großen Brausekonzerne zu bieten haben. Gesagt, getan.

fritz-kola verwendet ausschließlich Glasflaschen, weil sie den Geschmack nicht beeinflussen und die Kohlensäure nicht entweicht. Im Gegensatz zu anderen Rohstoffen ist Glas zu 100% wiederverwertbar und daher besonders nachhaltig. Auch bei der Abfüllung von fritz-kola und fritz-limo achten wir auf eine umweltbewusste Produktionsweise. Wir arbeiten unter anderem mit einem Betrieb zusammen, der besonders ressourcenschonend produziert. Die Energie zur Produktion wird zu 100% regenerativ erzeugt, der Wasserverbrauch und Einsatz von Reinigungsmitteln wurde deutlich reduziert. Bei fritz-kola kümmern wir uns außerdem laufend um Projekte, die unsere Limonaden noch nachhaltiger machen.

Weil ein Getränk nur so gut wie seine Zutaten sein kann, arbeitet fritz zum größten Teil mit Familien- und Inhabergeführten Betrieben zusammen. Qualität liegt uns am Herzen. Unsere Kola enthält echte Kolanuss und selbst das Koffein ist natürlich. Alle unsere Sorten sind vegan. Bei fritz-limo und bei Mischmasch verwenden wir Zitronensaft statt Zitronensäure. fritz-kola, fritz-limo und Mischmasch enthalten nur natürliche Aromen der ausgelobten Früchte. Auch der Saftanteil in den Limonaden ist besonders hoch und sorgt für fruchtigste Erfrischung.