Sa - 18.November 2017

Kaffeestrauch

Aroma Zapatista VerkaufstelleBerlin

Wir betreiben in Kooperation mit der Aroma-Zapatista Kaffeekollektiv e.G. ab sofort eine Verkaufstelle in Berlin.

intergalactico gemahlen

intergalactico gemahlen

Auszug von der Website des Kollektivs:

Das Kaffeekollektiv Aroma Zapatista eG ist ein selbstverwalteter Kollektivbetrieb aus Hamburg. Die zentralen Punkte unserer Arbeit sind zum einen der solidarische Handel mit zapatistischem Kaffee und die direkte Unterstützung der zapatistischen, selbstverwalteten Strukturen in Chiapas / Mexiko. Zum anderen eine kritische Auseinandersetzung mit bestehenden Arbeits- und Wirtschaftsstrukturen, sowie die praktische Umsetzung von Alternativen.

  • Wir kaufen und vertreiben Bio-zertifizierten und natürlich angebauten Kaffee von zapatistischen Kaffeekooperativen in Chiapas / Mexiko. Wir legen großen Wert auf einen regelmäßigen Austausch mit den Kooperativen, ein gleichberechtigtes Miteinander und einer Orientierung an den Bedürfnissen der Kaffeebäuer_innen.
  • fuego y palabra gemahlen

    fuego y palabra gemahlen

    Wir orientieren uns an den Prinzipien des solidarischen Handels. Dies beinhaltet unter anderem: Der Rohkaffee wird über Direktimporte von den zapatistischen Kooperativen gekauft. Wir zahlen einen Preis, der über dem Fair Trade Niveau liegt. Solidarischer Handel bedeutet für uns mehr als den Kauf von Rohkaffee zu einem gerechteren Preis und die Unterstützung genossenschaftlicher Organisierung der Kaffeebäuer_innen. Er beinhaltet für uns, die direkte und aktive Unterstützung politischer und sozialer Bewegungen, wie die der Zapatistas. Sie verändern bestehende Strukturen und bauen Alternativen auf.

  • Ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf des zapatistischen Kaffees fließt als Unterstützungsgelder nach Chiapas zurück, um den Aufbau der zapatistischen, selbstverwalteten Bildungs-, Gesundheits-, Landwirtschafts-, Kommunikations- und Verwaltungsstrukturen zu unterstützen.
  • Mit viel Erfahrung im solidarischen Kaffeehandel und kollektivem Arbeiten gewappnet, nehmen wir die Herausforderung an, einen Handelsbetrieb selbstverwaltet und nicht auf den persönlichen Profit orientiert zu führen.
  • estrella negra gemahlen

    estrella negra gemahlen

    Unser Kollektivbetrieb ist der Versuch, sich möglichst wenig an bestehenden Marktmechanismen zu beteiligen. Wir streben nicht nach möglichst hohen Gewinnen. Wir möchten unseren Kaffee zu einem Preis anbieten, der für die meisten erschwinglich ist. Aus diesem Grund arbeiten wir z.B. nicht mit dem Rabattsystem des Großhandels, der den Preis für die Endverbraucher_innen merklich verteuert. Unsere Kalkulation basiert darauf, unsere Kosten zu decken. Die erwirtschafteten Gewinne fliessen in neue Investitionen, gesetzliche Rücklagen und natürlich sammeln wir Geld, um die zapatistischen Gemeinden finanziell zu unterstützen.

Mehr zu Aroma-Zapatista auf der Website der GenossInnenschaft https://www.aroma-zapatista.de/